Strategieseminar zur Stadtteilentwicklung Marxloh

In dem zweitägigen Strategieseminar wurde unter Einbeziehung der lokalen Akteure (Vereinsstammtisch, Runder Tisch, Förderverein Marxloh etc.) ein Entwicklungskonzept für den Duisburger Stadtteil Marxloh erarbeitet, das die Leitlinien der regionalen Entwicklungspolitik der kommenden 5 – 10 Jahre fixierte. Die ökonomischen Strukturen des Stadtteils standen dabei genauso im Vordergrund wie die ökologischen, kulturellen oder sozialen.

VISUM – Virtuelles Institut zur Unterstützung unternehmerischer Modernisierungsprozesse

Ziel von VISUM war es, Entwicklungs- und Beschäftigungspotenziale des Duisburger Mittelstandes durch eine möglichst frühzeitige Fachkräftebedarfsermittlung und Fachkräftebedarfsdeckung auszuschöpfen. Dabei ging es nicht um die investive Förderung von Bildungsträgern oder die konkrete Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen, sondern um die Verbesserung der immateriellen Infrastruktur in der Region, d.h. die Verbesserung der Information und Kommunikation zwischen den verschiedenen […]

Erhebung der Übergangszahlen an der 1. zur 2. Schwelle

Viele Duisburger Jugendliche stehen seit Jahren nicht nur vor dem Problem, nach dem Ab­schluss einer allgemeinbildenden Schule einen Ausbildungsplatz zu finden (1. Schwelle), sondern auch vor dem Problem, nach der Berufsausbildung über­nommen zu werden bzw. an anderer Stelle ohne Unterbrechung eine adäquate Be­schäf­ti­gung zu finden (2. Schwelle). Ziel des Projektvorhabens ist es deshalb, über die […]

Einführung faktorenanalytischer Methoden zur Auswertung statistischer Datenbestände

Die vor allem im statistischen Amt der Stadt Duisburg üblicherweise und seit langer Zeit er­folg­reich angewandten Instrumente und Methoden em­pi­ri­scher So­zial­forschung sollen um fort­geschrittene quantitative statistische Aus­wertungsverfahren ergänzt werden. Faktoren- und cluster­analytische Auswertungen statistischer Daten und Umfrageergebnisse dienen einer mo­der­nen sowie vertieften Analyse und Aufbereitung sozialökonomischer Kennzahlen zur Steu­e­rung eines kommunalpolitischen Handlungsrahmens und damit der […]

Duisburg in Europa

In Kooperation mit dem Amt für Europaangelegenheiten der Stadt Duisburg und dem Jean-Monnet-Lehrstuhl der Universität Duisburg-Essen wird eine Website aufgebaut, die sich mit dem Thema Duisburg in Europa, Europa in Duisburg beschäftigt. Ziel ist es, Duisburger Bürger/innen, die Politik, die Verwaltung und Unternehmer über wichtige, für Duisburg relevante EU-Themen zu informieren, um eine Sensibilisierung für […]

Duisburger Einwohner/innen mit Migrationshintergrund – Aufbereitung der Datenbestände der Einwohnermeldedatei im Hinblick auf die Geburtsorte

Die konkrete Anzahl der Duisburger Einwohner mit Migrationshintergrund kann zurzeit nur sicher ermittelt werden, wenn die Geburtsorte der Duisburgerinnen und Duisburger mit deut­scher Staatsangehörigkeit dahingegen untersucht werden, ob sie im Ausland liegen. Inhalt des Pro­jektes ist die Durchsicht von über 400.000 Datensätzen aus den Beständen der Einwohner­mel­dedatei nach einem ausländischen Geburtsort und die Erstellung einer […]

JobPerspektive in der Region NiederRhein – IKOLA-II und IKOLA-II-Plus

Arbeitgeber zu finden, die zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten für Langzeitarbeitslose schaffen, ist das Ziel der Projekte IKOLA-II und IKOLA-II-Plus (Intelligente Kombinationsmöglichkeiten von Lohn und Arbeit), welche das N.U.R.E.C.-Institute Duisburg e.V. in Kooperation mit der Pro Arbeit Niederrhein gGmbH und in Kooperation mit der Stadt Duisburg durchführt. In enger Zusammenarbeit mit den ARGEn Duisburg und Wesel sowie den Optionskommunen im Kreis […]

Debate Europe in Duisburg

Das N.U.R.E.C. – Institute Duisburg e.V. wird in Kooperation mit zivilgesellschaftlichen Organisationen, Jugendlichen, Medienvertretern sowie städtischen Ämtern, wie das Amt für Statistik, Stadtforschung und Europaangelegenheiten / EUROPE DIRECT EU-Bürgerservice und das Umweltamt der Stadt Duisburg, ab Januar/ Februar 2009 einen einjährigen zielgruppenorientierten Dialogprozess in Duisburg unter dem Motto „Debate Europe in Duisburg“ einleiten. Gefördert wird dieses Projekt durch die […]