Arbeitsmarktpolitische Rahmenkonzeption für die Duisburger Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf

In der Zeit zwischen September 2000 und Februar 2001 erarbeitete das N.U.R.E.C. Institute Duisburg e. V. eine arbeitsmarkt- und strukturpolitische Rahmenkonzeption für die Duisburger Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf (hier in erster Linie Marxloh, Bruckhausen und Hochfeld), die sich in einer Zielvereinbarung niederschlug. Für die Darstellung der Notwendigkeit integrativer, spezifisch auf die Situation der angesprochenen Stadteile zugeschnittener Maßnahmen bedurfte es einer, auf eine kleinräumige zum Teil baublockweise fokussierten Betrachtung der sozialen und ökonomischen Gegebenheiten.